Videos, Fotos, Scans

Bitte um Nachsicht: Hier kann aus dem Mix meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Mietervertreter und gleichzeitig sonstigen Interessen, Reisen etc. eine oft ziemlich wilde Mischung entstehen.

Im weiteren Verlauf sind aber alle Beiträge, Fotos und Clips nach Themengebieten sortiert. 

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Fotos & Scans

20220924_152810

Gerhard Kuchta hat ein Foto gepostet:

20220924_152810

20220924_135408

Gerhard Kuchta hat ein Foto gepostet:

20220924_135408

20220924_135423

Gerhard Kuchta hat ein Foto gepostet:

20220924_135423

Rindslungenbraten-Steaks (eher dich geschnitten) über Nacht mit etwas Olivenöl übergossen im Eiskasten zugedeckt stehen lassen.

Eine fein gehackte große Zwiebel (oder 2 kleine) mit einem Suppenlöffel gewaschener grüner Pfefferkörner und einem Hauch getrocknetem gerebeltem Thymian in einer Mischung aus Olivenöl (kann man ruhig auch das der Marinade verwenden) und zergangener Butter anrösten bis der Zwiebel glasig wird (aber nicht bräunen, sonst wird es zu bitter).

Das Fleisch dazugeben und auf beiden Seiten nur kurz scharf anbraten. Mit schwarzem Pfeffer pfeffern, einen Schuss Worcestershire-Sauce über die Fleischstücke und (erst wenn die Fleischporen auf beiden Seiten geschlossen sind!) leicht salzen. Mit etwas Whisky oder Cognac übergießen (Vorsicht mit der Menge, Brandgefahr - und WEG vom offenen Feuer, vom Dunstabzug, dem eigenen Kopf etc.) und flambieren. Mit etwa 1/16 herbem Rotwein ablöschen. Das Fleisch herausnehmen und warm stellen (am besten in der NICHT eingeschalteten Mikrowelle o.ä. - ist schön luftdicht).

Obers und/oder Creme fraiche zum Zwiebel etc. in die Pfanne geben, ebenso Tomatenmark oder Ketchup. Daraus eine Sauce köcheln (ggf. mit etwas Mehl oder Maizena ganz leicht binden).

Das Fleisch und unbedingt auch den sich gebildet habenden Saft dazugeben, ggf. mit den bisherigen Zutaten abschmecken und das Fleisch in der Sauce leicht köcheln lassen (je nach Geschmacksrichtung von englisch bis durchgebraten). Kurz vor dem Finalisieren ggf. einen ganz leichten Schuss Rotwein und Whisky dazu (aber nur einen Hauch).

Mit Reis oder ggf. auch Pommes, Kartoffelscheiben oder Kroketten servieren.

Seitenaufrufe: 27

© 2022   Erstellt von Gerhard.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen