Videos, Fotos, Scans

Bitte um Nachsicht: Hier kann aus dem Mix meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Mietervertreter und gleichzeitig sonstigen Interessen, Reisen etc. eine oft ziemlich wilde Mischung entstehen.

Im weiteren Verlauf sind aber alle Beiträge, Fotos und Clips nach Themengebieten sortiert. 

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Fotos & Scans

20210225_152557

Gerhard Kuchta hat ein Foto gepostet:

20210225_152557

20210225_154715

Gerhard Kuchta hat ein Foto gepostet:

20210225_154715

20210225_154731

Gerhard Kuchta hat ein Foto gepostet:

20210225_154731

Am 15.5.1998, gegen 23.30 Uhr (meine Frau und meine Kinder befanden sich immer noch auf dem Spice Girls Konzert an diesem Tag in Wien) rief mich meine Mutter (wohnend im Hugo Breitner Hof, Penzing) an und rief aufgeregt: "Drei UFOs fliegen vom Steinhof weg in Eure Richtung!" Wir wohnten am Gemeindeberg in Hietzing.

Ich dachte mir "Ja, eh ...!" und schaute mehr als skeptisch aus dem Nordfenster. Doch da leuchteten schon drei grell-orange Scheiben durch die Bäume. Mit einem hellen Kern in der Mitte. Die Dinge wirkten wie aus Glas.

Schnell holte ich meine Video-Kamera (damals eine Canon A2, leider noch mit SW-Sucher und ohne Bildschirm: http://www.elkristin.de/pics0113/k_1_N02072013_f_009.jpg) aus dem Kasten, steckte die Akkus auf ... doch als ich wieder zum Fenster kam, verschwanden die drei Flugobjekte bereits westlich vom Haus in Dreiecks-Formation in südwestliche Richtung. Seitlich wirkten sie eher wie Pfeilspitzen, aber mit hellem, fast weißem Kern und einem scheinbar gar nicht in Verbindung stehenden weissen Trichter am Heck, der nur aus 2 weissen Linien zu bestehen schien. Wie Glas oder erstarrte Gallerte - eher organisch als mechanisch.

Die drei Flugkörper flogen vollkommen geräuschlos und direkt auf einer geraden Linie. Wie hoch, das konnte man aufgrund der fehlenden Wolken nicht sagen. So auch nicht die Größe.

Zum Glück folgte nun ein vierter Flugkörper alleine weit hinter den anderen nach. Den erwischte ich videomäßig über den nordwestlichen Dächern des Nachbarhauses. Dann eilte ich hinaus und verfolgte den Flugkörper über die Sommererwiese, wie er in Richtung Anninger verschwand. Von den anderen dreien war längst nichts mehr zu sehen.

Leider machte ich in meiner Aufregung beim Videodrehen entscheidende Fehler (auch durch den SW-Sucher zuwenig unterstützt), sodass man nur einen grellen Punkt wahrnehmen kann. Doch eines kann ich sagen: Die Schilderung der Augenzeugen in den Medien kann ich nur vollinhaltlich bestätigen. Auch die spätere Erklärung von Himmelslaternen ist klar zu widerlegen. Die sehen anders aus, sind bei weitem nicht so hell - und auch bei weitem nicht so schnell. Wegen Video-Uhrzeit bitte nicht verwirren lassen: Ich hatte damals vergessen, die Kamera auf die bereits eingeführte Sommerzeit umzustellen.

Gleich nach dem Erlebnis rief ich bei der Austro Control an, wo ein Freund von mir arbeitet. Der war zwar nicht im Dienst, aber eine erreichte Person am Telefon sagte: "Wir wissen nicht, was das ist - aber ich kann nur sagen: Sie haben sich nicht getäuscht!"

Nach dem Live-Dreh folgend der Kurier-Artikel vom Sonntag und eine Filzstift-Zeichnung unmittelbar nach der Sichtung, wie ich die drei Objekte von der Seite gesehen habe.

Seitenaufrufe: 8

Verwandte Videos

Kommentar

Sie müssen Mitglied von Gerhard's Place sein, um Kommentare hinzuzufügen!

Mitglied werden Gerhard's Place

© 2021   Erstellt von Gerhard.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen