Videos, Fotos, Scans

Bitte um Nachsicht: Hier kann aus dem Mix meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Mietervertreter und gleichzeitig sonstigen Interessen, Reisen etc. eine oft ziemlich wilde Mischung entstehen.

Im weiteren Verlauf sind aber alle Beiträge, Fotos und Clips nach Themengebieten sortiert. 

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Fotos & Scans

Impftermin S2

Gerhard Kuchta hat ein Foto gepostet:

Impftermin S2

Impftermin S1

Gerhard Kuchta hat ein Foto gepostet:

Impftermin S1

hier mal ein Thema, ausgewählt aus 3 Gründen

1. Ich kene einige Leute die auf der jetzigen bzw. vorigen Hilfsflotte waren

2. Das wird in den nächsten Wochen ziemlich sicher aktuell

3. Es wird ein Prüfstein ob man hier kontroversiell und dennoch mit einer gewissen Qualität debattieren kann

Also, die Flotte läuft in den nächsten Tagen aus griechischen Häfen aus - Israel hat schon angekündigt, dass die Hilfsflotte nicht durchkommen wird und im voraus diplomatischen Druck ausgeübt (mit überraschend großem Erfolg) und offensichtlicher Sabotage an den Schiffen.

Also, ich hoffe es wird nicht wieder Tote geben, die Hilfsflotille hat die Nationalitäten besser über alle Schiffe verteilt (um ein offensichtlich rassistisch organisiertes Massaker wie beim letzten Mal zu verhindern).

Die Meinungen werden absehbar aufeinanderprallen - vielleicht eine paar Diskussionspunkte:

1. Gilt das internationale Seerecht auch wenn Israel beteiligt ist?

2. Ist die Blokade Gazas völkerrechtlich gerechtfertigt?

3. Was hat der internationale Bericht über die letzte Hilfsflotte und ihre "Eroberung" ergeben?

4. Was bedeutet das alles im Zusammenhang mit den Veränderungen im arabischen Raum?

Ich bin gespannt ob eine fruchtbare Debatte möglich ist.....

Seitenaufrufe: 23

Antworten auf diese Diskussion

Guter vorschlag... das mit der sabotage an schiffen in griechischen häfen ist mir auch sauer aufgestossen...

ich antworte aus dem bauch heraus auf die 4 fragen mit der gefahr auf allfälliges informationsdefizit meinerseits:

1. Sollte es zwar, sieht aber nicht danach aus

2. Nein, alles was dort passiert ist ein rechtsbruch mit faschistoiden zügen.

3. Nichts?  Reine Vermutung, denn Ich habe den leider noch nicht zu Gesicht bekommen? Weißt du mehr?

4. Ich glaube nicht an eine wirkliche veränderung in diesem raum... diktatoren gehen und den platz füllen neue potentaten mit pseudodemokratischem anstrich und guten kontakten zu den selbsternannten "guten" regimen dieser götzendienenden globalisierungswelt... die götzen heißen ÖL und MAMMON, die ersatzreligion dazu - menschenverachtender kapitalismus mit dünnem lack der sozial und rechtsstaatlich orientierten demokratie, der aber dauernd an allen ecken abblättert...

 

so klaus, jetzt schau ma amoi, wo des steinigungskommando bleibt.. :-)

zu Punkt 3

Es gibt eine Untersuchung der UNO, die doch recht deutlich die Position und das Verhalten Israels verurteilt. Die wird aber -grosse Überraschung - von Israel als parteilich zurückgewiesen und auf eine eigene Untersuchung verwiesen, die - grosse Überraschung - mit eigenem Personal besetzt - zu einem freundlicheren Urteil kommt.

Kurzum - man kommt nicht umhin sich selber ein Urteil zu machen.

In meinen Augen sind doch einige Dinge schwer abweisbar: Internationale Gewässer, kein Widerstand mit Schusswaffen, einige der Toten (alles Türken, auch wohl kein Zufall) aus kurzer Entfernung von oben in den Kopf geschossen (erinnert doch sehr an eine Art Hinrichtungen). Fast vollständige (einige Chips mit Fotos und Filmen konnten von einigen Frauen versteckt werden) Perlustrierung und folgende Isolation der Gefangenen zum Zwecke der Verbreitung der eigenen Version über die internationale Presse.

Ich habe selber mit einem mitreisenden (auf dem Schiff mit Henning Mankell) Anthropologen gesprochen, sein Bericht ist in "Anthropology Today" August 2010 erschienen. Er schildert die Vorkommisse sehr diskursiv, stellt die Beratung in der Hilfsflotille gut dar und nimmt zum Verhalten großer Teile unserer Mainstreammedien Stellung. Ah ja, er heißt Kosmatopoulos, Nikolas und ist hier erreichbar:http://www.ethno.uzh.ch/aboutus/people/nikolakosmatopoulos.html

Übrigens, ich habe auch Hanin Zoabi, arabisches Knesset-Mitglied persönlich kennengelernt. Sie war auch auf den Schiffen, eine zarte, aber energische Person, die in Israel beträchtlichen Drohungen ausgesetzt ist.

Das mit der Steinigung lassen wir besser - die brauchen wir doch nirgends. Und ich nehme fest an viele "Israelverteidiger" haben ehrenwerte Motive - auch wenn ich glaube sie liegen eher falsch.

Was so eine UNO Resolution wert ist, bekommt man da mal wieder toll vor Augen geführt! Für mich war das damals ein schwerer Übergriff auf Menschen in friedlicher Mission mit mehrfacher Todesfolge! Nach interntionalem Seerecht ausserhalb von Hoheitsgewässern eigentlich Piraterie! Und sie sind damit international eigentlich auch noch sang und klanglos durchgekommen; also wird es beim neuen Hilfskonvoi sicher wieder einen Eklat geben! Die Sache mit den Vorkommnissen im Auslaufhafen spricht Bände! Wie geht das bitte in einem souveränen EU Staat? Lassen die sich das einfach so gefallen, oder wie?

Mir tun die Palaestinenser und die mehrheitlich friedfertigen Israelis einfach nur leid, die bekommen keine faire Chance auf dauerhaften Frieden, weder von der Regierung Israels noch von den  Ultras auf der palaestinensischen Seite, die auch immer wieder fleissig Öl ins Feuer giessen! =((:o((((((()

auuu

da kann ich schlecht mitreden

weil ich hab mir ausnahmsweise ein glas cognac genehmigt

zum wohl :-)

Frage an unseren gestressten Admin: Wäre das nicht im neuen K&K besser aufgehoben? Hier wird es wohl bald untergehen; wäre echt schade drum!

 

http://gerhardkuchta.ning.com/forum/topics/sonderrechte-fuer-israel...

 

klar, pingu, wäre es. aber das war zu dem zeitpunkt noch nicht verfügbar. und eine verschieberei wird es da nicht geben.

Aha, technisch Mission impossible? =((:o))) War ja nur so eine Idee von mir!
technisch, aber auch vom persönlichen grundprinzip her. ich seh ja auf einer mir bekannten parallelen seite, was bei derartigen eingriffen an stimmung herauskommt.
Verstehe schon! Aber vielleicht wäre es in diesem speziellen Fall dem Frescoklaus ja gaz recht? =((:o)))
durch die rück-verlinkung aus dem forum heraus ist der hinweis auf diese diskussion im OT sowieso gesetzt. wer etwas woanders stehen haben will, soll es rüber kopieren und seinen beitrag im anderen forum löschen (oder lassen).
jo jo eik, hiatz gheert de lästwaunzen dir...muuahaaaa

@klaus

die facts hinsichtlich des zahnlosen uno papiers und der seltsamen rechtspraxis, daß de facto der angeklagte staat auch gleich der berufungssenat sein kann ist hochinteressant.... ebenso deine persönlichen kontakte mit direkt betroffenen... den rest kannte ich schon.

wo die gewohnten professionellen entschuldiger solcher sachverhalte bleiben, kann ich dir leider nicht sagen... ist leider noch keiner da... die bleiben wohl lieber irgendwo unter sich? im hinblick auf die meinungsvielfalt schade.. das eine wie das andere...

RSS

© 2021   Erstellt von Gerhard.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen