Videos, Fotos, Scans

Bitte um Nachsicht: Hier kann aus dem Mix meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Mietervertreter und gleichzeitig sonstigen Interessen, Reisen etc. eine oft ziemlich wilde Mischung entstehen.

Im weiteren Verlauf sind aber alle Beiträge, Fotos und Clips nach Themengebieten sortiert. 

Videos

  • Videos hinzufügen
  • Alle anzeigen

Fotos & Scans

20210921_131222

Gerhard Kuchta hat ein Foto gepostet:

20210921_131222

20210921_130753

Gerhard Kuchta hat ein Foto gepostet:

20210921_130753

Verlautbarung der stattfindenden Konstituierung der Partei "Demokratische Alternative"

Zeit: Mittwoch, 22.7.2015, 18.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Restaurant Bieriger (http://1150.bieriger.at/)
1150 - Schweglerstrasse 37
(hinterer Lokalteil bzw. Raum AIDA, Reservierung auf "Kuchta").

Um Anmeldung bei gerhard_kuchta@hotmail.com wird AUSDRÜCKLICH GEBETEN, um die Raumgröße für die Veranstaltung im Vorhinein richtig bemessen zu können!

Tagesordnung:

1) Bericht des Proponenten über die bisherige Aufbauarbeit und Finanzierung der "Demokratischen Alternative", insbesondere zur Wienwahl 2015. 

2) Bericht des Proponenten zu den bisherigen Kooperationsbestrebungen, insbesondere zur Wienwahl 2015. 

3) Aufnahme der ordentlichen Mitglieder gemäß § 5, Abs. 9 des Statuts(vorschlags) durch den Proponenten (die Identifikation der Kandidaten mit den bisherigen Ausarbeitungen der Demokratischen Alternative wird vor Ort geklärt und protokolliert, eine dazu eingebrachte schriftliche Basis durch den Bewerber gemäß §  5, Abs. 2 bis 4 des Statuts wird ausdrücklich erbeten).

4) Wahl des Vorstands und der zwei Rechnungsprüfer gemäß § 8, Abs. 2 lit. c und d des Statuts. Ab diesem Zeitpunkt gilt die Versammlung formal gleichzeitig als offen abgehaltene Vorstandssitzung und Generalversammlung gemäß § 9 des Statuts.

5) Einbringung allfälliger Abänderungsanträge und Beschluss des Statuts der "Demokratischen Alternative" gemäß § 8, Abs. 2 lit. j des Statuts. 

6) Einbringung allfälliger Abänderungsanträge und Beschluss des bisher ausgearbeiteten Grundsatzprogramms gemäß voraussichtlich § 8, Abs. 2 lit. e des Statuts - samt Beschluss über die weitere Vorgehensweise zur Ausarbeitung und Verlautbarung.

7) Einbringung allfälliger Abänderungsanträge und Beschluss des bisher ausgearbeiteten Programms zur Wienwahl 2015 gemäß voraussichtlich § 8, Abs. 3 bzw. § 8, Abs. 2 lit. f des Statuts - samt Beschluss über die weitere Vorgehensweise zur Ausarbeitung und Verlautbarung.

8) Abstimmung über die weitere Vorgehensweise zu TOP 2 (Kooperationsbestrebungen) gemäß voraussichtlich §  8, Abs. 2 lit. g des Statuts.

9) Einbringung allfälliger Anträge auf und Entscheidung über eine außerordentliche Mitgliedschaft (inkl. Kandidatur für eine politische Funktion im Namen der "Demokratischen Alternative") gemäß voraussichtlich § 8 Abs. 3  bzw. § 8, Abs. 2 lit. h des Statuts.

10) Gegebenenfalls Ernennungen zum EhrenmItglied der "Demokratischen Alternative" gemäß voraussichtlich § 5 bzw. § 8, Abs. 2 lit. h des Statuts.

11) Abstimmung über die  weitere Vorgehensweise zu TOP 1 (Aufbauarbeit, Dokumentation, Finanzierung, nachfolgende Vorstandssitzung bzw. ggf. Generalversammlung) analog zu voraussichtlich §  8, Abs. 3 des Statuts.

Seitenaufrufe: 194

Antworten auf diese Diskussion

From: gerhard_kuchta@hotmail.com
Subject: DA - Konstituierung, Wahlprogramm, Unterstützungserklärungen 
Date: Wed, 8 Jul 2015 17:59:48 +0200
 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Freunde, ....
 
das Vorhaben "Demokratische Alternative" tritt in die entscheidende Phase!
 
Seit heute laufen die konkreten Schritte für ein Antreten bei der Wienwahl 2015!
 
Was ist dafür noch notwendig?
 
Auf Basis/Vorschlag des Statuts findet am 22.7.2015 die Konstituierung der "Demokratischen Alternative" (bereits formal angemeldete Partei) statt, zu welcher ich Sie herzlich einladen möchte (Anmeldung aber für die Organisation des Raumes etc. UNBEDINGT ERFORDERLICH).
 
Auf Basis des (noch zu finalisierenden) Grundsatzprogramms wurde ein kurzes, konkretes Programm für die Wienwahl 2015 entworfen (bei der Konstituierung ebenso zu beschließen, wie das Grundsatzprogramm).  Auch ein kurzes Argumentarium, "was das mit dieser Partei überhaupt soll", wurde erarbeitet. Alles in allem nur 2 (hier beigefügte) Seiten - und bewusst nicht mehr. Wer darüber hinaus nachlesen möchte, der findet ja schon mehr als genug dazu.
 
Die Unterstützung durch Sie ist aber WICHTIGER DENN JE!
 
  • Nicht nur für die unbedingt erforderlichen und zu leistenden Unterstützungserklärungen für ein Antreten (Formulare auch hier anbei),
  • nicht nur für die Weiterverbreitung per Mundpropaganda, Mails, Social Networks etc. (wir arbeiten völlig ohne sonstige Werbungohne Medienunterstützung, aber auch ohne Großsponsoren - der eine politische Partei dann "verpflichtet wäre", ohne Mitgliedbeiträge und ohne öffentliche Gelder),
  • sondern insbesondere auch hinsichtlich Ihrer AKTIVEN MITWIRKUNGBesonders diese Initiative zur politischen Veränderung kann nur so gut (stark, breit aufgestellt, verlässlich, aktiv, integer, ...) sein, wie es die Menschen sind, die innerhalb dieser Bewegung arbeiten! 
 
Die Demokratische Alternative braucht daher nach wie vor DRINGEND ....
 
  • ehrenamtlich agierende "ordentliche" Mitglieder, die gemäß Statut als eher kleiner Kreativitätspool und als Qualitätsmanagement an der Konzeptarbeit in etwa auf dem Level der bisherigen Ausarbeitungen (Statut und Beschreibung/Grundsatzprogramm) interessiert sind, die entscheidend mithelfen würden,  die Umsetzung des Programms und die Einhaltung des Statuts durch die Mandatare der "Demokratischen Alternative" zu überwachen - und die Partei gemäß Statut weiter zu führen und zu entwickeln (Kandidatenauswahl, interne Parteivorgängen und Entscheidungen etc.).
  • "außerordentliche" Mitglieder, die sich mit dem bisherigen Inhalt, den Werten und Zielsetzungen der Demokratischen Alternative weitestgehend identifizieren können, die daran interessiert wären (und sich auch zutrauen), als Landtagsabgeordneter/Gemeinderat oder Bezirksrat anzutreten, um  - unter Einhaltung des Parteistatuts - nach erfolgreicher Wahl zu den gesetzlich vorgesehenen Konditionen (wenn möglich darunter!) die erarbeiteten Programme tatsächlich umzusetzen
  • darüber hinausgehend weitere Unterstützer und Multiplikatoren. Wie schon wird die Demokratische Alternative auf den kompletten klassischen Wahlkampf, Plakate, Postwurfsendungen, Inserate etc. verzichten. Damit baut die Hoffnung, wahrgenommen und dann auch gewählt zu werden, ausschließlich auf der Multiplikation via Mundpropaganda, die Schneeballwirkung aus privaten Kontakten, Mails, sozialen Medien, der Teilnahme an Internetdiskussionen etc. auf. JEDER kann hier helfen und ist WICHTIG

Es kommt also wirklich auf SIE an - mehr denn je!
 
Informieren Sie bitte auch über diese Initiative weiter! Nicht in Form von Propaganda oder Werbung, sondern lediglich sachlich darüber, dass es diese Option gibt. Jeder soll sich selber ein eigenes Bild machen können und selbst entscheiden - auch über eine aktive Teilnahme, in welcher Form auch immer. Es wäre schade, wenn es  bloß daran scheitert ... VIELEN DANK !!!
 
KEINE Beitritts- oder Mitgliedsgebühren!
 
Herzliche Grüße

Gerhard Kuchta

(Proponent der "Demokratischen Alternative")

VERLEGTE Konstituierung der Partei "Demokratische Alternative"

Zeit: Mittwoch, 29.7.2015, 18.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Restaurant Bieriger (http://1150.bieriger.at/)
1150 - Schweglerstrasse 37 
(hinterer Lokalteil bzw. Raum AIDA, Reservierung auf "Kuchta").

Um Anmeldung bei gerhard_kuchta@hotmail.com wird AUSDRÜCKLICH GEBETEN, um die Raumgröße für die Veranstaltung im Vorhinein richtig bemessen zu können!

Tagesordnung:

1) Bericht des Proponenten über die bisherige Aufbauarbeit und Finanzierung der "Demokratischen Alternative", insbesondere zur Wienwahl 2015. 

2) Bericht des Proponenten zu den bisherigen Kooperationsbestrebungen, insbesondere zur Wienwahl 2015. 

3) Aufnahme der ordentlichen Mitglieder gemäß § 5, Abs. 9 des Statuts(vorschlags) durch den Proponenten (die Identifikation der Kandidaten mit den bisherigen Ausarbeitungen der Demokratischen Alternative wird vor Ort geklärt und protokolliert, eine dazu eingebrachte schriftliche Basis durch den Bewerber gemäß §  5, Abs. 2 bis 4 des Statuts wird ausdrücklich erbeten).

4) Wahl des Vorstands und der zwei Rechnungsprüfer gemäß § 8, Abs. 2 lit. c und d des Statuts. Ab diesem Zeitpunkt gilt die Versammlung formal gleichzeitig als offen abgehaltene Vorstandssitzung und Generalversammlung gemäß § 9 des Statuts.

5) Einbringung allfälliger Abänderungsanträge und Beschluss des Statuts der "Demokratischen Alternative"gemäß § 8, Abs. 2 lit. j des Statuts. 

6) Einbringung allfälliger Abänderungsanträge und Beschluss des bisher ausgearbeiteten Grundsatzprogramms gemäß voraussichtlich § 8, Abs. 2 lit. e des Statuts - samt Beschluss über die weitere Vorgehensweise zur Ausarbeitung und Verlautbarung.

7) Einbringung allfälliger Abänderungsanträge und Beschluss des bisher ausgearbeiteten Programms zur Wienwahl 2015 gemäß voraussichtlich § 8, Abs. 3 bzw. § 8, Abs. 2 lit. f des Statuts - samt Beschluss über die weitere Vorgehensweise zur Ausarbeitung und Verlautbarung.

8) Abstimmung über die weitere Vorgehensweise zu TOP 2 (Kooperationsbestrebungen) gemäß voraussichtlich §  8, Abs. 2 lit. g des Statuts.

9) Einbringung allfälliger Anträge auf und Entscheidung über eine außerordentliche Mitgliedschaft (inkl.Kandidatur für eine politische Funktion im Namen der "Demokratischen Alternative") gemäß voraussichtlich § 8 Abs. 3  bzw. § 8, Abs. 2 lit. h des Statuts.

10) Gegebenenfalls Ernennungen zum EhrenmItglied der "Demokratischen Alternative" gemäß voraussichtlich § 5 bzw. § 8, Abs. 2 lit. h des Statuts.

11) Abstimmung über die  weitere Vorgehensweise zu TOP 1 (Aufbauarbeit, Dokumentation, Finanzierung, nachfolgende Vorstandssitzung bzw. ggf. Generalversammlung) analog zu voraussichtlich §  8, Abs. 3 des Statuts.

Das Protokoll der Konstituierung vom 29.7.2015 anbei.

Anhänge:

RSS

© 2021   Erstellt von Gerhard.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen